Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch Français
Music Text

Libretto von Joseph Méry (frz.)

Scoring

2(=picc).1.2.1-2.2Pistons.1.0-perc.timp-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

B&B

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
12/29/1855
Bouffes parisiens, Paris
Company: Bouffes parisiens

Erstaufführung der Fassung
3/12/2005
Théâtre Mogador, Paris
Conductor: Cyril Diederich
Company: Orchestre Pasdeloup

Roles

PIERRE, genannt Trafalgar Bariton
ST. ELME, Leutnant zur See Tenor
MISS KATRINA, Schauspielerin am Königlichen Theater zu Dublin Sopran
Time and Place

Dublin, 1806

Synopsis

Napoleons Truppen sind von den Briten geschlagen worden, doch zwei französische Marineoffiziere halten die Stadt Dublin in ihrer Gewalt: Der junge St. Elme und sein väterlicher Freund Trafalgar haben sich mit einem großen Pulverfaß verbarrikadiert und drohen, es hochgehen zu lassen, sollte sich in der Stadt Widerstand regen. Dadurch würde der im Untergrund schlummernde Vulkan ausbrechen und alles in Schutt und Asche legen.

Die Schauspielerin Katrina sucht Zuflucht im Haus der beiden Seebären. Sie ist es leid, jeden Abend auf der Bühne einen neuen Tod sterben zu müssen. Trafalgar verliebt sich prompt in sie. Er will sie heiraten und sich mit ihr endlich wieder aufs freie Meer einschiffen. Um sich nicht zu kompromittieren, versteckt Katrina sich vor St. Elme, der von einem Gang in die Stadt wiederkehrt. Auch St. Elme wandelt auf Freiersfüßen. Leider ist die begehrte schöne Nachbarin schon verheiratet. Macht nichts: Dank der vorhandenen explosiven Argumente kann der Gemahl überzeugt werden, seine Frau nach altem angelsächsischen Recht zu verkaufen. Leider hat St. Elme damit auch ihre acht Kinder erworben. Verzweifelt droht er, die Lunte zu entzünden. Da zeigt sich Katrina und offenbart, daß sie St. Elme schon lange liebt. Außerdem offeriert sie die Einnahmen der abendlichen Hamlet-Vorstellung als Mitgift. St. Elme willigt überwältigt ein, und auch Trafalgar gibt sich, angesichts der Alters- und Wesensunterschiede zwischen ihm und der schwärmerischen Actrice, mit der Vaterrolle zufrieden.

Moods

heiter

Subjects
Recommended Recording
cd_cover

Magali Léger, soprano / Florian Laconi, tenor / Marc Barrard, baritone / Kölner Akademie / Michael Alexander Willens, cond.
CPO 555 268-2




Stay updated on the latest composer news and publications