Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by Boris Kochno after Pushkin's story `The Little House in Kolomna' (R,E,F,G,I,S)

Scoring

S,M,A,T;
3(III=picc).2.corA.2.Ebcl.2-4.4.3.1-timp-strings(2vln.1vla.full complement of vlc and db)

Version arranged for chamber ensemble by Paul Phillips:
fl(=picc).Ebcl(=Bbcl & Acl).Acl(=bcl)-pft-vln.db

Version arranged for chamber ensemble by Winfried Radeke:
cl.bn-hn-pft-db

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
6/3/1922
Paris
Conductor: Gregor Fitelberg
Company: Paris Opera

Roles

PARASCHA Sopran
Die Nachbarin Mezzosopran
Die Mutter Alt
Der Husar Tenor
Synopsis

Dei junge Parascha wirtschaftet gerade beim Fenster im Haus ihrer Mutter in einem Vorort von Sankt Petersburg, als draußen ihr Liebhaber Wassili vorbeikommt, ein flotter Husar, der hartnäckig hinter ihr her ist. Parascha verabredet sich mit ihm für den folgenden Tag. Da kommt ihre Mutter ins Zimmer und klagt, daß ihnen eine zuverlässige Magd fehlt. Sie schickt Parascha los, um eine günstige Haushaltshilfe zu suchen.

Bald kehrt sie mit ihrem neuen "Dienstmädchen" zurück – welches niemand anderes als der verkleidete Husar ist. Er stellt sich als "Mavra" vor und verspricht, für wenig Geld gute Arbeit zu leisten. Wieder alleine, fallen sich "Mavra" und Parascha in die Arme. Alles läuft wie geplant, bis Paraschas Mutter eines Tages in die Küche geht und "Mavra" beim Rasieren entdeckt. Sie fällt vor Schreck in Ohnmacht. "Mavra"-Wassili ergreift die Gelegenheit, auf Nimmerwiedersehen aus dem Fenster zu springen und wegzulaufen. Die arme Parascha bleibt alleine zurück.

Repertoire Note

Diese kleinformatige Opéra-bouffe für Diaghilev ist in einem Mittelklassehaushalt einer russischen Kleinstadt um 1840 angesiedelt... Strawinsky konzipierte Mavra als Hommage an Puschkin, Glinka und Tschaikowsky, die alle "die charakteristischsten russischen Elemente mit den geistigen Reichtümern des Westens vereinten". Mit ihren zwei Arien, einem Duett und einem Quartett beruft sich die Partitur auf italo-russische Operntraditionen. Diese Reverenz schließt gleichwohl eine bissige Satire auf bürgerliches Gehabe nicht aus. Das Liebesduett mit seinen glühenden Zärtlichkeiten und sinfonischen Eruptionen ist eine schwindelerregende Parodie des Romeo-und-Julia-Genres.

Abdruckrechte
Der obige Werkkommentar kann gebührenfrei für Konzertprogramme verwendet werden, mit einem Copyrighthinweis auf Boosey & Hawkes/Joseph Horowitz.

Moods

heiter, romantisch

Subjects

Beziehungen, Literatur

Recommended Recording
cd_cover

Tatiana Kravtsova/Olga Markova-Mikhailenko/Olga Korzhenskaya/Alexei Martynov/
Netherlands Wind Ensemble/Thierry Fischer
Chandos CHAN 9488

Buy this CD from Amazon




External Links
Stay updated on the latest composer news and publications