Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

2.picc.2.corA.2.bcl.2.dbn-6.4.3.1-timp.perc(4)-2harps-cel-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes Bote & Bock

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere
7/18/1971
Jerusalem
Israel Philharmonic Orchestra / Zubin Mehta
Programme Note
Press Quotes

"Das dreiteilige Stück ist mit eminenter Klangphantasie für ein differenziertes Orchester geschrieben. Es beginnt langsam mit tonal indifferenten, weitmaschig gesetzten Akkorden von großem atmosphärischem Reiz. Aus ihrer Statik lösen sich motivische Gestalten, von denen eine aus steigender Quart und fallendem Ganzton den lebhaften Mittelteil und die Reprise beherrscht. Taktwechsel und asymmetrische Rhythmen Kennzeichnen den Still, der in Bläsermelismen orientalischen Charakter, doch auch viel eigene Handschrift zeigt. Grundtönen oft zustrebend, eher modal als tonal, ist die Sprache unverkennbar modern, ohne einer der gängigen Avantgarden anzugehören. Der Komponist konnte für den starken Erfolg danken." (Hans Heinz Stuckenschmidt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.09.1971)


Stay updated on the latest composer news and publications