Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

2(II=afl).picc.2.corA.2.bcl.2.dbn-4.3.3.1-timp.perc(5):glsp/marimba/
crot/2wdbl(sm,very sm)/tamb/SD/2BD(sm,very lg)/2susp.cym(sm,lg)/
cyms/rainsticks-cel-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes in der ganzen Welt.

World Premiere
6/22/1996
St Magnus Festival, Orkney
Royal Philharmonic Orchestra / Peter Maxwell Davies
Composer's Notes

Die Sinfonie Nr. 6 wurde in der ersten Jahreshälfte 1996 auf der Orkney-Insel Hoy komponiert.


Ausgangspunkt ist eine langsame Melodie – die bearbeitete Fassung eines Gesangs der australischen Ureinwohner – aus Time and the Raven, einem Auftragswerk zum fünfzigsten Jahrestag der Vereinten Nationen im Jahr 1995. Die Melodie ist am Anfang zu hören, als eine Art Einleitung zum ersten Satz, und stellt sich am Schluß der Sinfonie wieder ein, nachdem sie dazwischen kontinuierlichen Veränderungen unterworfen wurde.


Die Sinfonie ist ausdrücklich mit dem Gedanken an Freunde beim Royal Philharmonic Orchestra entstanden und erkennt deren ganz besondere musikalische Virtuosität nicht nur an, sondern nimmt sie auch – konstruktiv, wie ich hoffe – in Anspruch.


Sie ist dem Andenken von George Mackay Brown gewidmet, dem Schriftsteller von den Orkney-Inseln, dessen Werk ich so viel verdanke und der kurz vor der Beendigung des Stücks starb.


© Peter Maxwell Davies
(Übersetzung: Anne Steeb-Mueller)


Reproduction Rights:
This programme note may be reproduced free of charge in concert programmes with a credit to the composer



Stay updated on the latest composer news and publications