Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

St Luke, chapter 22 (Vulgate) (L)

Scoring

fl(=picc).cl-perc(1):2timp/SD/susp.cym/h.bells/2tab/2tin cans/BD &
foot cym/tpl.bl/slide whistle/3gongs/nightingale/tam-t/cowbells/TD/
wdbl-keyboards(1 or 2 players):harmonium(=hpd,cel,out-of-tune pft,
ant.cyms)-vln.vlc (cl,vln,vlc=jingles)

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
2/26/1968
Conway Hall, London
Mary Thomas, Mezzosopran
Conductor: Peter Maxwell Davies
Company: Pierrot Players

Erstaufführung der Fassung
9/28/1971
Sagra Musicale Umbra, Perugia
Murray Melvin, Regisseur
Conductor: Peter Maxwell Davies
Company: Mary Thomas, mezzo-soprano / Fires of London

Roles

STIMME Sänger oder Sängerin
Synopsis

In kaum einem anderen Werk greift Maxwell Davies’ Umgang mit Musik aus vergangenen Zeiten so weit aus. Nach einem wachrüttelnden Signalruf beginnt es zunächst als harmloses Arrangement einer anonymen Messe des 15. Jahrhunderts, doch bald bricht alles zusammen. Die expressiven Gesten werden absurd überzeichnet und die Musik sackt schließlich auf Foxtrott-Niveau ab. Im Latein des Lukas-Evangeliums ruft uns der Gesang den Verrat des Judas und den des Apostels Petrus in Erinnerung – beides spiegelt sich in der musikalischen "Zersplitterung" der originalen Messe. Paul Griffiths

Moods

poetisch

Subjects

Musik/Künste, Religion, zeitgenössisch




Stay updated on the latest composer news and publications